Neuigkeiten aus der Capital Region der USA

Arlington Cemetery feiert 150-jähriges Jubiläum

2014-06-05

Noch bis zum 15. Juni haben Touristen, die gerade einen Urlaub in Washington DC an der Ostküste der USA verbringen, die Gelegenheit bei der Jubiläumsfeier des historischen und weltbekannten Arlington Cemetery vorbei zuschauen. Bereits am 13. Mai begann die Feier zum 150-jährigen Jubiläum, das begleitet wird von einer Vielzahl spezieller Sonderveranstaltungen. Der Nationalfriedhof in Arlington (Virginia) ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Capital Region USA, mit seiner von Hügeln durchkämmten Parklandschaft und den auffälligen Grabsteinen. Auf dem 1864 errichteten Friedhof fanden bekannte Persönlichkeiten, Veteranen, im Krieg gefallene Soldaten und US-Präsidenten ihre letzte Ruhe. Mehrere Tausend Beerdigungen finden hier noch immer jedes Jahr statt. Den offiziellen Abschluss der Jubiläumsfeier bildet die Kranzniederlegung am 15. Juni am "Grabmal der Unbekannten". Verbringt man seinen Urlaub an der Ostküste der USA, sollte man unbedingt einen Abstecher zum Arlington Cemetery einplanen, denn der Anblick ist sehr einzigartig und ein schönes Fotomotiv.

 
« zurück