Mietwagenrundreise

Quer durch die Capital Region

13 Tage / 12 Nächte (ca. 1590 Km.)

Tag 1: Washington DC

Ankunft in DC. Am Abend lohnt es sich, Dupont Circle zu erkunden. Bistros, Bars und Boutiquen reihen sich hier entlang der Straßen dieses kosmopolitischen Stadtviertels, das umgeben ist von zahlreichen internationalen Botschaften. Alternativ kann man auch Georgetown besuchen, wo sich ebenfalls viele Läden und Restaurants befinden.

Zwei Übernachtungen in Washington DC im Hotel "Mayflower Renaissance".

Tag 2: Washington DC

Am Morgen bietet sich eine Orientierungstour an, um bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Capitol Hill, die Library of Congress, das Washington Monument, das Weiße Haus sowie das Jefferson und Lincoln Memorial zu besichtigen. Nachmittags kann der Arlington Cemetery besucht werden, wo zahlreiche Generäle und Offiziere von hohem Rang aus dem Bürgerkrieg ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Die Gräber des Präsidenten John Kennedy und seines Bruders Robert befinden sich ebenfalls hier. Am Abend empfiehlt es sich, im quirligen Adams Morgan Viertel essen zu gehen oder sich eine Show im Kennedy Center anzusehen.

Tag 3: Washington DC - Baltimore (ca. 65 km)

Gegen Morgen geht die Reise weiter nach Baltimore. Zu Beginn des Bürgerkrieges war Baltimore ein Sklavenstaat - die Afroamerikaner machten ungefähr ein Viertel der Gesamtbevölkerung hier aus. Im Baltimore Besucherzentrum im Inner Harbor, kann man viel über die Bedeutung von Baltimore während des Bürgerkrieges erfahren und die USS Constellation sehen. Am Abend sollte man Fells Point besuchen, ein historisches Stadtviertel an der Waterfront. Hier gibt es viele Shops, darunter Antikläden, Restaurants, Bars, Musikläden und über 120 Pubs.

Eine Übernachtung in Baltimore im Hotel "Lord Baltimore".

Tag 4: Baltimore - Gettysburg (ca. 95 km)

Heute geht es nach Gettysburg. Die berühmte Schlacht von Gettysburg war ein Wendepunkt während des Bürgerkrieges und war die blutigste Schlacht überhaupt. Gleichzeitig diente sie als Inspiration für Lincolns unvergängliche Rede "Gettysburg Address". Die Erkundungstour sollte man am besten im Gettysburg National Military Park Museum beginnen. Der Park verfügt über ein aussagekräftiges Museum über Gettysburg und den Bürgerkrieg, wo man zahlreiche multimediale Ausstellungen findet, sowie über das Gettysburg Cyclorama. Das Museum erhebt eine geringe Eintrittsgebühr. Anschließend sollte man es sich nicht entgehen lassen und während einer geführten Tour den Battlefield Park, also das alte Schlachtfeld, erkunden.

Zwei Übernachtungen in Gettysburg im Hotel "Federal Point Inn".

Tag 5: Gettysburg - Lancaster - Gettysburg (ca. 180 km)

Am heutigen Morgen geht es in das Lancaster County, wo die größte Amish Gemeinde der USA lebt. Man kann hier beispielsweise ein historisches Bauernhaus aus dem Jahre 1805 entdecken, dass mit einzigartiger Einrichtung besticht. Hier kann man alles über die Geschichte, Kleidung, Tradition und Kultur der Amish erfahren. Am Nachmittag bietet sich ein Bummel durch Kitchen Kettle Village an, einem riesigen Outdoor-Shopping Komplex, wo man u. a. auch typische Lancaster-Speisen findet. Anschließend Rückkehr nach Gettysburg.

Tag 6: Gettysburg - Frederick - Manassas - Charlottesville (ca. 298 km)

Morgens Fahrt in nördlicher Richtung nach Frederick, einer Stadt mit einer reichen Bürgerkriegsgeschichte. Man sollte es nicht versäumen, das National Museum of Civil War Medicine und das Monocacy National Battlefield zu besuchen. Anschließend geht es weiter zum Manassas National Battlefield Park, das man auch als "Battle of Bull Run" kannte. Hier fand die erste große Schlacht des Bürgerkrieges im Juli 1861 statt, die bis zum August 1862 dauerte. Das Besucherzentrum bietet eine faszinierende elektrische "Battle Map" sowie umfassende Ausstellungen und Präsentationen von Park Rangern. Eine Walking Tour über das Schlachtfeld bietet sich hier ebenfalls an.

Eine Übernachtung in Charlottesville im Hotel "Omni Charlottesville".

Tag 7: Charlottesville - Appomattox - Petersburg - Richmond (ca. 301 km)

Heute Besuch von Monticello, dem ehemaligen Wohnhaus von Thomas Jefferson, dem dritten Präsidenten der Vereinigten Staaten und Verfasser der Unabhängigkeitserklärung. Monticello ist Jeffersons architektonisches Meisterwerk und war nicht nur das Zuhause von ihm und seiner Familie, sondern auch von zahlreichen schwarzen und weißen Arbeitern, die hier lebten und auf der Plantage ihren Dienst leisteten. Am Nachmittag geht es dann zum Appomattox Courthouse, wo General Robert E. Lee vor General Ulysses Grant kapitulierte, sowie nach Petersburg in Virginia, wo sich "The Crater" befindet. Das riesige Erdloch entstand in einer Schlacht von 1865.

Zwei Übernachtungen in Richmond im Hotel "Embassy Suites".

Tag 8: Richmond

Besuch des Museum of the Confederacy wo die weltgrößte Sammlung an Artefakten, Manuskripten und Fotografien der Konföderierten Staaten von Amerika zu finden ist. Andere wichtige Orte sind die Virginia Historical Society, Tredegar Iron Works, der Hollywood Cemetery und das Chimborazo Hospital.

Tag 9: Richmond - Williamsburg - Norfolk (ca. 155 km)

Weiterfahrt nach Williamsburg, das nicht nur für seine koloniale Geschichte bekannt ist sondern auch für die Schlacht im Bürgerkrieg im Mai 1862. Es bietet sich an einige Stunden im kolonialen Williamsburg zu verweilen und mehr über die Bedeutsamkeit dieser historischen Stadt zu erfahren.

Eine Übernachtung in Norfolk im Hotel "Sheraton Norfolk Waterside".

Tag 10: Norfolk - St. Michael's (ca. 314 km)

Fahrt nach Norfolk, eine Region mit mehr als 400 Jahren amerikanischer Geschichte. Während des Bürgerkrieges, kämpften hier USS Monitor und CSS Merrimack. Heute befindet sich in Norfolk die Naval Staion Norfolk, die weltgrößte Marineeinrichtung. Man kann sogar an geführten Touren mit diensthabenden Marinepersonal durch die Station teilnehmen. Am Nachmittag sollte man entlang der malerischen Ostküste Virginias nach St. Michael's fahren, einer historischen Ortschaft aus den 1600ern. Für die nächsten zwei Nächte kann man hier entspannen und zahlreiche Dinge - ob zu Land oder zu Wasser - unternehmen.

Zwei Übernachtungen in St. Michael's im Hotel "Inn at Perry Cabin".

Tag 11: St. Michael's

Heute kann man möglicherweise einen Angelausflug unternehmen. Es bietet sich auch an, die historischen Segelboote die im Hafen liegen, zu besichtigen oder einen Spaziergang entlang der wunderschönen Küste zu machen. Abends empfiehlt es sich den Carpenter Street Saloon zu besuchen, wo man sich u. a. auf Live-Musik freuen kann.

Tag 12: St. Michael's - Annapolis (ca. 82 km)

Am Morgen Fahrt nach Annapolis. Während des Bürgerkriegs wurde Annapolis zu einem Hauptlager an der Ostküste für Gefangene der Konföderation. Heute ist die historische Stadt die Heimat der Annapolis Opera, des Symphonieorchesters und des Maryland Ballet Theater. Man sollte es sich nicht entgehen lassen, die Naval Academy zu besuchen. Die im Jahr 1845 gegründete Akademie ist das Schulungszentrum für Offiziere der US Navy und Marine Corps.

Eine Übernachtung in Annapolis im Hotel "Governor Calvert House".

Tag 13: Annapolis - Dulles (ca. 100 km)

Heute Fahrt nach Dulles wo eventuell noch ein Aufenthalt am Dulles International Airport vor dem Rückflug eingeplant werden kann. Das Steven F. Udvar-Hazy Center, welches Teil des Smithsonian's National Air and Space Museum ist, befindet sich am Dulles Airport und ist ein lohnenswerter Stopp. Airport Shuttles bieten Transfers zum und vom Terminal an. Im Museum kann man u. a. tausende Flug- und Raumfahrtartefakte sehen, darunter auch eine Lockheed SR-71 Blackbird, eine Concorde und die Raumfähre Discovery. Des Weiteren findet man im Center ein IMAX Theater und den Donald D. Engen Aussichtsturm der einen 360-Grad-Rundumblick aus der Vogelperspektive auf den Washington Dulles International Airport und die Umgebung bietet.

Reise beinhaltet:

- 12 Übernachtungen
- Alle Steuern
- Fly-Drive Anweisungen
- Informationspaket bei Ankunft im Hotel

Reisetermine / Preise (pro Zimmer):

EZ / DZ DB VZ
26.06. - 26.08.2014 (FR - SO) 2.360 € 3.280 € 3.380 €
26.06. - 26.08.2014 (MO - DO)          2.820 €     4.010 € 4.100 €
27.08. - 12.11.2014 (FR - SO) 2.420 € 3.340 € 3.450 €
27.08. - 12.11.2014 (MO - DO) 3.050 € 4.240 € 4.340 €
13.11. - 22.12.2014 (FR - SO) 2.280 € 3.140 € 3.240 €
13.11. - 22.12.2014 (MO - DO) 2.420 € 3.300 € 3.370 €
23.12. - 22.02.2015 (FR - SO)          2.150 € 2.900 € 3.010 €
23.12. - 22.02.2015 (MO - DO)          2.310 € 3.070 €     3.170 € 
23.02.15 - 31.03.2015 (FR - SO) 2.200 € 2.950 € 3.050 €
23.02.15 - 31.03.2015 (MO - DO)          2.540 €     3.290 €     3.390 €    

EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, DB = Dreibettzimmer, VZ = Vierbettzimmer

Weitere Informationen

Vorname, Nachname: *
Straße, Hausnummer: *
Plz. / Ort: *
Telefon: *
Email: *